Dino Masken

Heute haben sich die Kinder in Dinosaurier verwandelt! Und das war ganz einfach.

Ihr braucht:

Einen Pappteller, Farbe, einen Pinsel, eine Prickelnadel, eine Schere, Kleber, Klebeband, einen Stab (oder wie in meinem Fall, drei Schaschlik-Spieße) und Tonkarton

Der Pappteller wird in der Mitte durchgeschnitten, die Augen ausgemessen, aufgemalt und von den Kindern ausgeprickelt. Anschließend in der gewünschten Farbe bemalen und trocknen lassen.

In der Zwischenzeit malt ihr noch drei Hörner und eine Nase auf euren Tonkarton, die die Kinder ausschneiden.

Die Hörner an die richtigen Stellen kleben, der Nase noch zwei Nasenlöcher verpassen und auf der Rückseite den Stiel anbringen…

… und schon sind die gefährlichen Dinos los!

Natürlich kann man auf diese Art und Weise noch viele weitere Tiermasken entwerfen, wem die Dinos dann doch ein wenig zu wild sind….

Schreibe einen Kommentar

Name
E-Mail
Website